Zum Inhalt

Der Kaiserpalast von Tokio 皇居Kōkyo

Hofburg

Der kaiserliche Palast

Der Kaiserpalast in Tokio, Japan, ist die Hauptresidenz des Kaisers und der Kaiserin von Japan. Der heutige Kaiserpalast befindet sich auf der antiken Stätte der Burg Edo. Dies ist ein riesiger Park mit Kirschbäumen, grünen Bäumen und anderen einheimischen Bäumen und Sträuchern. Der Parkbereich rund um das Schloss ist außerdem von einem spektakulären Wassergraben umgeben, der von massiven Steinmauern gestützt wird. Diese Sicherheit wird durch einen extrem großen Außengarten, der das gesamte Gebiet umgibt, noch verstärkt. All diese Schönheit befindet sich in der Innenstadt von Tokio, Japan. Es ist nur einen kurzen Spaziergang vom Bahnhof Tokio entfernt, was es Besuchern leicht macht, das Gelände zu erreichen.

Die berühmte Burg Edo war der Hauptstandort der Tokugawa-Shogun-Regierung. Diese Regierung regierte von 1603 bis zu ihrem Sturz 1868. Nach dem Sturz des Tokugawa-Shogun wurde die Hauptstadt nach Tokio verlegt. Die neue Kaiserpfalz wurde 1888 fertiggestellt, obwohl sie eine Kausalität des Zweiten Weltkriegs war. Das heutige Schloss wurde genauso wie das Original wieder aufgebaut.

 

Meganebashi-Brücke

Meganebashi-Brücke

Diese massive Steinbrücke wird Meganebashi oder Eyeglass Bridge genannt. Es ist so benannt nach seiner Form, die einer Brille ähnelt. Meganebashi und eine zweistöckige Holzbrücke dahinter bilden den Eingang zum Palast. Wenn Sie auf dem Kikyo Gaien stehen, einem Innenhof vor dem Kaiserpalast, können die Besucher des Palastes die Nijubashi sehen, was Doppelbrücke bedeutet.

Die Innengärten des Schlosses sind nicht öffentlich zugänglich, außer zweimal im Jahr. Es ist am 2. Januar geöffnet, wenn das Königspaar auf einem Balkon erscheint und der Kaiser seine Neujahrsansprache hält. Es ist auch am 23. Dezember, dem Geburtstag des Kaisers, geöffnet. Anlässlich seines Geburtstages treten sie erneut auf einem Balkon auf.

Es gibt viele öffentliche Führungen durch das Innengelände. Jede Tour dauert ungefähr anderthalb Stunden. Während der Tour werden keine Gebäude betreten. Diese Touren werden zweimal täglich von Dienstag bis Samstag durchgeführt. Die East Gardens sind immer für die Öffentlichkeit zugänglich.

Wenn Sie vorhaben, in der Gegend von Tokio zu sein, ist der Kaiserpalast ein Muss. Der Äußere Garten ist der größte öffentliche Garten in ganz Tokio, der Ostgarten ist äußerst schön und der Kaiserpalast, die private Residenz des Kaisers und seiner Familie, ist großartig.

Sehen Sie sich hier den Besucherführer aus Japan an –> Besucherführer Kaiserpalast Japan

Der Kaiserpalast von Tokio Japan Asien Fototour

Lebende Kunst in den Kokyo Gaien National Gardens in Tokio, Japan

Tsukiji-Fischmarkt In Tokio Japan

Tokio Disney Resort Japan

 

Rahmen 1

 

 

Kaiserpalast von Tokio 皇居Kōkyo @ Copyright 2021

 

 

 

da Energieschwankungen auch in dieser Kategorie angesiedelt sind. Aus diesem Grund erhalten sie die AAA-Bewertung, eine weißgoldene GMT Master II Pepsi und neue Goldkombinationen der Sky-Dweller. Das Leather Loop ist eindeutig eine bahnbrechende Methode, um das herkömmliche Rindslederband für hochmoderne Zeiten zu erhalten. Ich mag das Apple Watch Leather Loop in Bezug auf seinen Stil und den extrem coolen, attraktiven Verbindungsrahmen, den Apple geschaffen hat. Apple hat für dieses aaa ein alternatives Rindsleder verwendet Replik Breitling Navitimer Uhrenarmband als das niederländische Ecco-Kalbsleder, das für die Classic Buckle verwendet wird. Das Apple Watch Leather Loop verwendet eher italienisches Venezia-Kalbsleder, das eine alternative Atmosphäre und Zusammensetzung hat. Effektiv identifizierbare und unterscheidbare Pläne sind einer der Schlüssel zu einem Modell s – oder besser gesagt.