Zum Inhalt

Die Grotte der Verkündigung

Die Grotte

Die Grotte der Verkündigung

Die Grotte der Verkündigung ist der traditionelle Ort, an dem der Engel Gabriel der Jungfrau Maria in Nazareth erschien. Dies ist ein weiteres der Heiligtümer, die sich in den christlichen Denkmälern des Heiligen Landes befinden. Die Grotte von Nazareth ist der genaue Ort, an dem die Ereignisse im Evangelium von der Verkündigung stattfanden. Hier hörte Maria die Worte des Engels Gabriel. Hier reagierte sie auch aus tiefstem Herzen. Dies ist einer der wichtigsten Orte für christliche Pilger, die ins Heilige Land kommen. Es ist ein prächtiger Schrein. Die göttliche Begegnung und Geschichte dieser Grotte wird im ersten Kapitel des Lukas-Evangeliums zusammengefasst:

Die Geburt Jesu vorausgesagt

Lukas 1:26-38
26 Und im sechsten Monat wurde der Engel Gabriel von Gott in eine Stadt in Galiläa namens Nazareth gesandt,
27 an eine Jungfrau, die mit einem Mann namens Joseph aus dem Hause David verlobt war; und der Name der Jungfrau war Maria.
28 Und der Engel trat zu ihr ein und sprach: Sei gegrüßt, du Hochbegnadete, der Herr ist mit dir, gesegnet bist du unter den Frauen.
29 Und als sie ihn sah, erschrak sie über seine Worte und überlegte, was das für ein Gruß sein sollte.
30 Und der Engel sprach zu ihr: Fürchte dich nicht, Maria, denn du hast Gnade bei Gott gefunden.
31 Und siehe, du wirst in deinem Leib schwanger werden und einen Sohn gebären, und du wirst seinen Namen Jesus nennen.
32 Er wird groß sein und Sohn des Höchsten genannt werden, und Gott der Herr wird ihm den Thron seines Vaters David geben.
33 Und er wird über das Haus Jakob regieren in Ewigkeit; und seines Reiches wird kein Ende sein.
34 Da sprach Maria zu dem Engel: Wie soll das sein, da ich doch keinen Menschen kenne?
35 Und der Engel antwortete und sprach zu ihr: Der Heilige Geist wird über dich kommen, und die Macht des Höchsten wird dich überschatten; darum wird auch das Heilige, das von dir geboren wird, Sohn Gottes genannt werden.
36 Und siehe, deine Cousine Elisabeth, sie hat auch einen Sohn empfangen in ihrem Alter, und dies ist der sechste Monat mit ihr, die unfruchtbar genannt wurde.
37 Denn bei Gott ist nichts unmöglich.
38 Und Maria sprach: Siehe, die Magd des Herrn; mir geschehe nach deinem Wort. Und der Engel verließ sie.

Beim Betreten der Verkündigungsgrotte sehen Sie die Überreste der natürlichen Felswände, die den ursprünglichen Raum bildeten. Es ist erstaunlich, wie viel übrig bleibt. Aufgrund der Feuchtigkeit ist ein Großteil des ursprünglichen Gesteins im Laufe der Jahre zerbröckelt. Es wurde durch Abschnitte aus weißem Mauerwerk ersetzt. Auch die Decke wurde in der Vergangenheit ein paar kosmetischen Veränderungen unterzogen. Frühere religiöse Gruppen wollten die Grotte wie eine Kapelle erscheinen lassen, also machten sie sie leicht abgerundet. Kürzlich wurden mehrere Löcher gemacht, um eine gute Belüftung der Grotte zu gewährleisten. Aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit im Inneren hat es eine erhebliche Verschlechterung.

Der Hauptaltar (im Bild oben zu sehen) trägt eine lateinische Inschrift: „Verbum caro hic factum est.“ Die Übersetzung ins Deutsche lautet: „Hier“ wurde das Wort Fleisch. Bis zur zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts gab es in der Grotte fünf weitere Altäre. Es gibt eine kleine Grotte im Norden, weiter innerhalb der Grotte. Es hat die Form eines Halbkreises und hatte einen alten Altar im Inneren. Es wurde vor Jahrhunderten dem Heiligen Josef geweiht. Derzeit gibt es eine Säule, die den Tabernakel enthält.

In der unteren Ebene sind auch die teilweisen Überreste der byzantinischen und der Kreuzfahrerkirche zu sehen, die der Verkündigungsbasilika vorausgingen. Diese Ruinen sind angesichts ihres Alters überraschend gut in Schuss. Die ursprüngliche Architektur ist faszinierend! Hinter dem Altar der Verkündigung befindet sich eine separate Grotte. Diese Grotte gilt als Marys Küche. Können Sie sich vorstellen, dass das Abendessen serviert wird? Sie können die Grotte über eine Treppe erreichen, die in die Wand neben der Hauptgrotte eingebaut ist.

Derzeit ist die Verkündigungsbasilika die Pfarrkirche für 7,000 Katholiken, die in der Stadt Nazareth leben. Die Basilika und die Grotte sind zwei wichtige heilige Stätten für katholische und protestantische Pilger. Es ist für alle interessant, die die Geschichte des Heiligen Landes schätzen. Wenn Sie noch nicht ins Heilige Land gepilgert sind oder sich auf ein Israel-Abenteuer eingelassen haben, wäre dies ein guter Zeitpunkt, um Ihre Erfahrung im Heiligen Land zu buchen. Entstauben Sie Ihre Tasche und suchen Sie Ihren Reisepass. Wir sehen uns im Heiligen Land.

https://exploretraveler.com/

https://www.pinterest.com/exploretraveler/i-love-israel/

da Energieschwankungen auch in dieser Kategorie angesiedelt sind. Aus diesem Grund erhalten sie die AAA-Bewertung, eine weißgoldene GMT Master II Pepsi und neue Goldkombinationen der Sky-Dweller. Das Leather Loop ist eindeutig eine bahnbrechende Methode, um das herkömmliche Rindslederband für hochmoderne Zeiten zu erhalten. Ich mag das Apple Watch Leather Loop in Bezug auf seinen Stil und den extrem coolen, attraktiven Verbindungsrahmen, den Apple geschaffen hat. Apple hat für dieses aaa ein alternatives Rindsleder verwendet Replik Breitling Navitimer Uhrenarmband als das niederländische Ecco-Kalbsleder, das für die Classic Buckle verwendet wird. Das Apple Watch Leather Loop verwendet eher italienisches Venezia-Kalbsleder, das eine alternative Atmosphäre und Zusammensetzung hat. Effektiv identifizierbare und unterscheidbare Pläne sind einer der Schlüssel zu einem Modell s – oder besser gesagt.