Zum Inhalt

Cebu Top Touristenattraktionen: In der neuen Normalität

Cebu Top Touristenattraktionen: In der neuen Normal 

Vor einem Jahr traf die COVID-19-Pandemie die Welt und die Philippinen, und Reisen war eine der Aktivitäten, die den meisten Einschränkungen ausgesetzt waren. Für jemanden, der gerne reist, muss Ihnen diese Pandemie die Frustrationen aufgrund verschobener oder stornierter Reisepläne beschert haben. Aber das war vor einem Jahr, jetzt hatte die Welt begonnen, sich weiterzuentwickeln und sich an den neuen Weg namens New Normal anzupassen. 

Was bedeutet „Neue Normalität“? Dieser Begriff war in den sozialen Medien, im Internet, im Fernsehen, in Einrichtungen und überall auf der Welt sehr vertraut und weit verbreitet, als wir begannen, uns von den Auswirkungen von COVID-19 zu erholen. Dieser Begriff bedeutet im Wesentlichen einen neuen Lebensstil, eine neue Art bei der Arbeit oder in der Schule, eine neue Art, unsere alltäglichen Aktivitäten zu erledigen, und eine neue Art zu reisen unter Berücksichtigung der Vorsichtsmaßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung von COVID-19.

Auf den Philippinen hat die Regierung Touristenbesuche sowohl für einheimische als auch für ausländische Reisende wiedereröffnet, aber dann ist es wichtig sicherzustellen, dass Reisen zu Ihrem spezifischen Ziel erlaubt sind, da einige Gebiete auf den Philippinen möglicherweise noch touristischen Beschränkungen unterliegen. Da sich die Reiseanforderungen von Zeit zu Zeit ändern können, informieren Sie sich immer in den offiziellen lokalen Richtlinien über die neuesten Aktualisierungen zu Einschränkungen und notwendigen Anforderungen, die sich auf Ihre Reisepläne auswirken können.

philippinen erkundenAllgemeine Regel für das Reisen in der neuen Normalität

1. Informieren Sie sich über die neuesten Reisebeschränkungen an Ihrem Zielort:

Besuchen Sie offizielle Webseiten und andere Websites wie das Tourismusministerium, das Außenministerium oder die lokale Website der Provinz, in die Sie reisen möchten, um genaue und offizielle Informationen zu erhalten. Sie möchten Ihr Ticket nicht buchen und am Ende stornieren oder umbuchen, nur weil Sie es nicht vorher überprüft haben.

2. Füllen Sie alle erforderlichen Dokumente aus:

Für Touristen können Dokumente wie Reise- oder Touristenpass, ärztliches Attest oder Freigabe, Reiseplan, Hin- und Rückflugticket und Hotelunterkunft erforderlich sein. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie alle erforderlichen Dokumente für Ihre Reise mitbringen und ausfüllen, um Reiseprobleme zu vermeiden. Überprüfen Sie erneut die neuesten Anforderungen, da sich diese von Zeit zu Zeit ändern können.

3. Vergessen Sie nicht, Desinfektionsmittel in Ihren Rucksack zu packen:

In den meisten öffentlichen Bereichen sind heutzutage während der Pandemie Händedesinfektionsmittel überall, da dies in Einrichtungen gesetzlich vorgeschrieben ist, aber stellen Sie einfach sicher, dass Sie welche mitbringen, damit Sie sie bei Bedarf verwenden können. Desinfizieren Sie Ihre Hand immer dann, wenn sie etwas berührt, das auch andere Personen berühren, wie z. B. Türklinken und Geländer.

4. Tragen Sie immer Schutzausrüstung und halten Sie soziale Distanz ein:

Das Tragen eines Gesichtsschutzes und einer Gesichtsmaske in öffentlichen Bereichen ist auf den Philippinen obligatorisch, diese beiden sind unerlässlich, wenn Sie auch nach Cebu reisen. Ohne das Schild und die Maske dürfen Sie möglicherweise keine Einrichtung betreten. Es können medizinische oder Stoffmasken verwendet werden, Masken mit Ventilen sind nicht erlaubt. Die soziale Distanzierung von 1-2 Metern wurde ebenfalls vorgeschrieben, obwohl die meisten vergessen, sich daran zu halten, ist dies wichtig, da einige Einheimische möglicherweise keine Masken und Gesichtsschutzschilde tragen.

5. Reisen Sie nicht, wenn Sie sich schlecht fühlen:

Wenn Sie grippeähnliche Symptome haben, reisen Sie nicht, egal ob Sie Ihre Tickets bereits gebucht haben oder nicht.

Reiseziele in Cebu in der neuen Normalität

Cebu ist eine Inselgruppe, die sich im zentralen Teil der Philippinen befindet. Es besteht aus der Hauptinsel und 167 umliegenden wunderschönen und natürlichen Inseln und Inselchen. Cebu City, die zweitgrößte Metropolregion der Philippinen, ist die älteste Stadt und die erste Hauptstadt des Landes. 

Aufgrund seiner geografischen Lage war Cebu schon vor der historischen Ankunft der Spanier einer der wichtigsten Handelsplätze. Es dient auch als Tor zu vielen Touristenzielen auf den Philippinen, einschließlich Bohol, wo die berühmte Chocolate Hills zu finden sind, die Insel Boracay, Puerto Princesa und vieles mehr.

Person im Fluss

Reiches kulturelles Erbe, exotische Geschichte, wunderschöne und faszinierende Strände, Tauchplätze, reiche Bergregionen, einzigartige Küche und herzliche Menschen sind das Beste für Reisende auf Cebu. 

 

  • Historische Touristenziele, die man gesehen haben muss

Wenn Sie ein Liebhaber historischer, kultureller und religiöser Abenteuer sind, ist Cebu reich an Attraktionen, die die interessante Geschichte seiner Vergangenheit darstellen, sowie einem breiten und farbenfrohen kulturellen Erbe und religiösen Attraktionen.

1. Mactan-Schrein:

Der Mactan-Schrein befindet sich in Lapu-Lapu City, wo sich auch der Flughafen Mactan befindet. Es wird angenommen, dass der Schrein der ungefähre Ort der Schlacht von Mactan ist. In dieser historischen Schlacht kämpften Lapu Lapu, nach dem die Stadt benannt wurde, einer der Häuptlinge, und schätzungsweise 1500 Eingeborene gegen Soldaten, angeführt vom portugiesischen Entdecker Ferdinand Magellan, der im April 1521 auf die Insel Mactan kam, um den Katholizismus zu bringen. Lapu Lapu und seine Männer, die sich dagegen wehrten, Ferdinand Magellan und seine Sache zu akzeptieren, gewannen gegen diese Schlacht und die Kolonisierung verzögerte sich um etwa 44 Jahre. Der Schrein beherbergt zwei Denkmäler, das Denkmal von Lapu-Lapu, das für seinen Mut zum Schutz seines Dorfes geehrt wurde, und für Ferdinand Magellan, weil er den Katholizismus auf die Philippinen gebracht hat, und das Denkmal von Santo Nino (Jesuskind) nach Cebu.

2. Simala-Schrein:

Der Simala-Schrein liegt an einem Hügel von Lindongon, Simala, Sibonga, Cebu und ist eigentlich eine Kirche und bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen berühmt. Dieser Ort wird am meisten besucht und ist besonders während der Karwoche und anderen katholischen Aktivitäten zur Feier der Jungfrau Maria voller Menschen. Genau wie andere Kirchen und Klöster auf den Philippinen war das Heiligtum während des Höhepunkts der Pandemie für die Öffentlichkeit geschlossen, wurde aber im Dezember 2020 wiedereröffnet. Aufgrund seiner großartigen und „burgähnlichen“ Aura konnten Menschen, die nicht einmal religiös sind, dies nicht tun widerstehen, den Ort zu erkunden. Seine einzigartige Struktur, ruhige Atmosphäre und die majestätische Aussicht sind ein Muss für Touristen. Wenn Sie hier ankommen, werden die Besucher, abgesehen vom Tragen einer Gesichtsmaske und eines Gesichtsschutzes und der Einhaltung sozialer Distanzierung, daran erinnert, still zu bleiben und unnötigen Lärm zu vermeiden.

3. Taoistischer Tempel:

Von JuanPiso – Eigene Arbeit

„Der taoistische Cebu-Tempel befindet sich in der Beverly Hills-Unterteilung in Lahug, Cebu City, und wurde 1972 erbaut. Sein Standort liegt etwa 360 Fuß über dem Meeresspiegel und konnte nur mit privaten Fahrzeugen erreicht werden. Der Ort wurde sowohl für Anbeter als auch für Nicht-Anbeter geöffnet. Der Eingang zum Tempel ist eine Nachbildung der Chinesischen Mauer und bietet eine atemberaubende Aussicht. Nicht nur das, Sie müssen schätzungsweise 120 Treppenstufen hinaufsteigen, um den Hauptbereich des Tempels zu erreichen, der Ihnen einen doppelten Blick auf die Stadt und das grüne, üppige Berggebiet von Cebu bietet. Man kann ein entspannendes und „lohnendes“ Gefühl bekommen, wenn man die frische Brise und die faszinierende architektonische Gestaltung des Tempels spürt.“

4. Sinulog-Festival:

Diese religiöse Tradition, die jeden 3. Sonntag im Januar zu Ehren von Santo Nino (Jesuskind) gefeiert wird, ist eines der einzigartigen, farbenfrohen, lebendigen und größten Feste in Cebu. An dieser Aktivität nehmen nicht nur die Einwohner von Cebu, sondern auf den ganzen Philippinen teil. Menschen aus verschiedenen Gegenden des Landes buchen ihre Flüge und reservieren im Voraus für diesen wundersamen Tag. Das Fest zeigt farbenfrohe Straßentänze mit Trommeln und Signalhörnern von verschiedenen Gruppen jeden Alters auf den ganzen Philippinen, die von ihrer jeweiligen Region gesponsert werden. Religiöse und nichtreligiöse Besucher sollten sich diesen fantastischen Anblick nicht entgehen lassen. Hunderte von kleinen Ständen für Gesichtstattoos und Souvenirs reihen sich auf der Straße aneinander, damit Sie einkaufen und Erinnerungsstücke des Festivals ergattern können.

Die physischen und virtuellen Feierlichkeiten des Sinulog-Festivals 2021 wurden jedoch wegen der COVID-19-Pandemie verschoben. Man kann nur hoffen und beten, die lebhafte und unterhaltsame Feier im nächsten Jahr wieder zu sehen, da dieses Festival jährlich stattfindet.

Cebu Philippinen Tauchen

Cebu Philippinen Scuba

  • Must-Visit Tauchplätze

Die Philippinen wurden bei den Marine Diving Awards 2020 in Tokio als bestes Tauchgebiet in Übersee (Kategorie Übersee) ausgezeichnet Die Philippinen wurden bei den 27. World Travel Awards auch als Asia's Leading Dive Destination und World's Leading Dive Destination nominiert. Cebu gehört zu den Orten auf den Philippinen, die für ihre spektakuläre, reiche und natürliche Unterwasserflora und -fauna bekannt sind. Tauchen in den Ozeanen von Cebu ist ein Erlebnis, das Ozeanforscher und Tauchfanatiker bei einem Besuch in Cebu nicht verpassen sollten.  

Tauchen in den Gewässern der philippinischen See - Eine Gruppe von Menschen, die neben einem Gewässer stehen - Philippinen

Obwohl Tauchen eine der Aktivitäten ist, die während der COVID-19-Pandemie eingeschränkt waren, wurde Tauchen im Oktober 2020 als berührungslose Sportart oder Aktivität gekennzeichnet und war während der Pandemie auf den Philippinen wieder erlaubt. Aber bevor man einen Tauchgang macht, muss man sich an die neuen normalen Regeln beim Gerätetauchen erinnern:

Tauchen um die wunderschönen Inseln der Philippinen - Eine Person, die durch die Luft über einem Gewässer fliegt - Philippinen

  1. Gerätetauchen in Gebieten, die unter GCQ (General Community Quarantine) und MGCQ (Modified General Community Quarantine) gestellt wurden, darf betrieben werden. Da sich dies von Zeit zu Zeit ändern kann, überprüfen Sie das neueste Update zu den Einschränkungen des Tauchplatzes, den Sie besuchen möchten.
  2. Bringen Sie Ihre eigene Tauchausrüstung und Ausrüstungsbox mit. Streng keine Kreditaufnahme.
  3. Bringen Sie bei Bedarf den ganzen Tag über großzügig Händedesinfektionsmittel mit und wenden Sie sie an.
  4. Das Spucken zum Entnebeln Ihrer Ausrüstung ist verboten. Seife und Shampoo sollten als Antibeschlagmittel verwendet werden und müssen in Tauchzentren verfügbar sein.
  5. Tragen Sie einen Gesichtsschutz und eine Maske, wenn Sie nicht gerade tauchen und wenn Sie mit anderen Menschen interagieren.

1. Insel Pescador:

Viele Taucher, die Pescador besucht haben, sprechen von der „Pescador Experience“. Dies ist eine aufregende und faszinierende Erfahrung, die Sie bei einem Besuch in Cebu nicht verpassen sollten. Die in einen Meerespark umgewandelte Insel liegt in der Gemeinde Moalboal in Cebu und gilt als Moalboals Juwel. Die Insel ist bekannt für den Sardinenlauf, der sich zu Tausenden wie ein Tornado zu bilden scheint, ist atemberaubend anzusehen. Hier finden Sie eine Vielzahl von Meereslebewesen wie Skorpionfische, Steinfische, Schnapper, Barrakudaschwärme, Anglerfische und vieles mehr. Auch Schildkröten sind auf dieser Insel weit verbreitet. Auf der Westseite der Insel finden Sie die „Kathedrale von Pescador“, eine Höhle oder einen Trichter, der bei 18 Metern beginnt und auf über 40 Meter abfällt, mit Taschen, Brücken und Durchgängen. Strömungen können manchmal etwas schwierig sein, aber Sie werden sicherlich eines der unvergesslichsten Taucherlebnisse in Ihrem Leben haben.

2. Insel Mactan:

Diese Insel ist einer der bekanntesten Tauchplätze nicht nur in Cebu, sondern auch auf den Philippinen. Viele Tauchzentren sind hier geöffnet, da Tauchen während der Pandemie erlaubt war, aber es ist am besten, zu buchen. Diese Insel ist sehr gut erreichbar, da sich hier auch der internationale Flughafen befindet. Wenn Sie also nur begrenzt Zeit in Cebu haben, aber erleben und erleben möchten Erleben Sie die reiche Unterwasserwelt, dann wird Sie die Insel nicht enttäuschen.

Meeresstrände in der Nähe von Agas Agas Leyte Philippinen

Die Insel Mactan und ihre umliegende Insel haben ein vielfältiges, farbenfrohes und reiches Meeresleben. Sie werden Schlangen, Anglerfische, Barrakudas, Blattfische, Mandarinfische, Zackenbarsche, Skorpionfische, Blaubandaale, Nacktschnecken, Regenbogenläufer, Kugelfische, Clownfische, Süßlippen, Muränen, Trommler, Harlekinfische, Falterfische, Seenadeln und viele mehr sehen Andere. In den größeren Meeresschutzgebieten gibt es Schwärme von Makrelen und Makrelen, Schildkröten, Stachelrochen und gelegentlich Großaugen-Makrelen. An einigen Tauchplätzen leben Fuchshaie und Hammerhaie.

Tauchplätze wie Tambuli, Agus, Marigondon Cave, Talima Marine Sanctuary können über Mactan Island erreicht werden. 

3. Insel Malapascua:

Malapascua ist eine kleine Insel mit einer Länge von 2.5 Kilometern und einer Breite von 1 Kilometer. Es hat einen langen weißen Sandstrand und ist die Heimat einer kleinen Gemeinde. An der Spitze im nördlichen Teil von Cebu gelegen, muss man etwa vier Stunden nach Daanbantayan reisen und eine 5-minütige Bootsfahrt zur Insel unternehmen.

Cebu Top-Touristenattraktionen

Die Insel ist ein sehr beliebter Tauchspot in Cebu und ist ideal für Tauchanfänger. Es bietet eine großartige und aufregende Erfahrung für Tauchanfänger, da die Tauchgänge hier einfach zu machen sind, aber neue Taucher inspirieren und begeistern würden, mehr Tauchgänge zu machen. Malapascua ist berühmt für die Fuchshai-Tauchgänge in Monad Shoal, hier können Sie so viel mit den Fuchshaien schwimmen, wie Sie möchten und viel Taucherfahrung von unberührten Korallengärten, Riffen und Wracks, Nachttauchgängen, Wandtauchgängen und vielem mehr .

Cebu hat in der Tat ein reiches Meeresleben und viele Tauchplätze. Sie können auch die Olango-Inselgruppe besuchen, die an Mactan Island, Nalusuan Island und Hilutungan Island angrenzt, die beim Inselhüpfen nicht verpasst werden dürfen und für großartiges Schnorcheln bekannt sind Erfahrung, und Capitancillo Island, wo sich ein einzigartiger Ort namens Rendez-Vous befindet, ist eine tiefe, wunderschöne Wand, die bis zu 180 Fuß tief ist und an den verschiedenen geneigten Wänden eine einzigartige Unterwasserfauna und -flora bietet.

4. Schwimmen mit Walhai in Oslob:

Die Walbeobachtung wurde während des Höhepunkts der Pandemie für etwa 4 Monate ausgesetzt, wurde aber bereits ab August 2020 wieder aufgenommen.  

Dieses aufregende und atemberaubende Schwimmen mit dem Walhai kann in Oslob erlebt werden. Sie haben die Möglichkeit, sich zu entscheiden, sie vom Boot aus zu sehen, oder Sie können schnorcheln oder tauchen, um den Walhai aus nächster Nähe zu sehen. Etwa 5-10 Walhaie besuchen jeden Tag die Stätte, wenn die Fischer sie füttern.

Es ist wirklich aufregend, mit diesen majestätischen Tieren zu schwimmen, aber es ist wichtig, die Anweisungen zu befolgen und sicherzustellen, dass Sie und die Walhaie sicher sind.

5. Kawasan-Fälle:

Kawasan Falls befindet sich in Badian und ist in der Nähe von Moalboal. Dieser natürliche Wasserfall ist eine dreistufige Kaskade aus klarem, türkisfarbenem Wasser aus den Bergquellen der Mantalongon-Bergkette. Der Wasserfall in der ersten Etappe ist der größte und wird hauptsächlich von Touristen besucht. Sie müssen etwa 15 Minuten klettern, um den zweiten zu erreichen, und müssen höher klettern, um den 3. zu erreichen. Canyoning-Abenteuer sind eine beliebte Aktivität in dieser Gegend. Es beginnt am Fluss Canlaob flussabwärts und führt zu den Kawasan-Fällen. 

  • Attraktionen am Cebu Transcentral Highway (Bergtour)

Der Trans Central Highway von Cebu gilt in Bezug auf den Transport als eine der besten Innovationen auf der Insel. Der 33 Kilometer lange Highway liegt schlangenartig in den üppig grünen Bergen und erstreckt sich von der Ostküste von Cebu City bis zur Westküste in Balamban. Diese Straße ist berühmt für Radfahrer wegen ihrer bemerkenswerten kurvenreichen Straße und der entspannenden kalten Temperatur und der natürlichen grünen Umgebung. Dieser Bereich hier kann mit der berühmten Kennon Road in Baguio verglichen werden.

Campingplätze, Erdbeergarten, Blumengärten wie Sirao Flower Garden, weitläufige Gemüsegärten, sind hier zu finden und für die Öffentlichkeit zugänglich. Bergabenteuer wie Ziplining, Skybiken, Trekking, Reiten können ebenfalls erlebt werden. 

1. Tempel von Lea:

Eine der jüngsten Attraktionen entlang des Cebu Transcentral Highway, die lokales und ausländisches Interesse weckt, ist der Tempel von Leah, der als „Taj Mahal“ von Cebu bezeichnet wird. Dieses Gebäude wurde 2012 auf einem Berggipfel in Busay als Ausdruck der Liebe eines wohlhabenden Geschäftsmanns in Cebu zu seiner verstorbenen Frau namens Leah errichtet. Dieses griechisch-römische Gebäude überblickt die Stadt Cebu.

Fazit:

Obwohl der Tourismus in Cebu aufgrund der Covid-19-Pandemie plötzlich eingestellt wurde, wurden die wunderschönen, landschaftlich reizvollen und atemberaubenden Touristenattraktionen hier wieder für Reisende geöffnet, um sie zu sehen und zu erleben. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie sich über die Reiseanforderungen zu Ihrem spezifischen Ziel informieren, bevor Sie Ihre Reise planen. 

Cebu ist in der Tat einer der Orte auf den Philippinen, die ein Reisender nicht verpassen darf, oder Sie werden sicherlich ein Reiseerlebnis verpassen, das Sie in Ihrem Leben bereuen könnten. Cebu ist eine sehr reiche, lebendige und vielfältige Insel. Von interessanten und weltberühmten historischen Stätten, weltberühmten Stränden und Taucherlebnissen bis hin zu aufregenden Natur- und Berg-Öko-Abenteuern und vielem mehr.  

Schild

Einige unserer anderen Reisevideos von unseren vielen Reisen auf die Philippinen.

Logo

Copyright @2021 Cebu Top-Touristenattraktionen: In der neuen Normalität

 

Vulkankrater Malaki In Luzon Philippinen Taal

Tacloban City Philippinen

Panaon Island: Southern Leyte, Philippinen

Wunderbare Abenteuer auf den Philippinen

da Energieschwankungen auch in dieser Kategorie angesiedelt sind. Aus diesem Grund erhalten sie die AAA-Bewertung, eine weißgoldene GMT Master II Pepsi und neue Goldkombinationen der Sky-Dweller. Das Leather Loop ist eindeutig eine bahnbrechende Methode, um das herkömmliche Rindslederband für hochmoderne Zeiten zu erhalten. Ich mag das Apple Watch Leather Loop in Bezug auf seinen Stil und den extrem coolen, attraktiven Verbindungsrahmen, den Apple geschaffen hat. Apple hat für dieses aaa ein alternatives Rindsleder verwendet Replik Breitling Navitimer Uhrenarmband als das niederländische Ecco-Kalbsleder, das für die Classic Buckle verwendet wird. Das Apple Watch Leather Loop verwendet eher italienisches Venezia-Kalbsleder, das eine alternative Atmosphäre und Zusammensetzung hat. Effektiv identifizierbare und unterscheidbare Pläne sind einer der Schlüssel zu einem Modell s – oder besser gesagt.