Zum Inhalt

7 Nationalparks New Mexico – tolle Reiseideen

  • by

Reiseideen für Nationalparks in New Mexico während dieser ungewöhnlichen Zeiten hier im Südwesten können einem dabei helfen, die freie Natur zu genießen und wirklich dazu beitragen, die allgemeine Gesundheit zu verbessern. Hier ist eine Liste mit großartigen Reisezielen in New Mexico innerhalb des Nationalparksystems der Vereinigten Staaten. Die Hauptstadt in New Mexico ist Albuquerque und wir werden diesen zentralen Ort für die Reisezeit und als zentralen Ort oder Ausgangspunkt nutzen.

Santa Fe, New Mexiko
Die Hauptstadt von Sante Fe

Die Hauptstadt Sante Fe ist auch ein großartiger Ort, um in die nördliche Hälfte des Bundesstaates einzureisen. Great National Monuments, Wälder und Parks sind in der Nähe und leicht zugänglich. Santa Fe, wohl eine der schönsten und majestätischsten, ist eine der beliebtesten und ältesten Städte in New Mexico und auch die Hauptstadt des Bundesstaates. Zu den wichtigsten kulturellen Attraktionen von Santa Fe gehört der Palast des Gouverneursmuseums, das sich im ältesten öffentlichen Gebäude des Landes mit seiner ständigen Sammlung von mehr als 20000 Kunstwerken befindet, darunter Werke von Ansell Adams, Georgia O'Keeffe und Francisco de Goya.

Diese Stadt ist eine wichtige Touristenattraktion und sieht das ganze Jahr über massiven Tourismus. Wenn Sie also ein leidenschaftlicher Reisender und Kunstliebhaber sind, können Sie auch in Zeiten einer globalen Pandemie, mit der wir heute konfrontiert sind, reisen. Was Sie jedoch nicht verpassen dürfen, ist zu Rucksack essen Das ist gesund und hygienisch und hilft Ihnen, der Infektion zu widerstehen, während Sie die Reise durch die Stadt Santa Fe, New Mexico, genießen.

New Mexico als schön zu bezeichnen, würde also seiner Schönheit Grenzen setzen, da es einfach darüber hinausgeht und es wahrscheinlich nichts gibt, was Sie in diesem Staat nicht finden würden. All dies macht New Mexico zu einem der besten Orte für den Tourismus mit unzähligen Sehenswürdigkeiten, selbst während der globalen Pandemie, mit der wir derzeit konfrontiert sind. Ja, Sie haben richtig gehört; Planen Sie eine Rucksackreise zum Ziel, um die Monotonie zu dieser Zeit zu durchbrechen.

FAQ

Was ist der beliebteste State Park in New Mexico?

Bandelier-Nationaldenkmal

Wie viele Nationalparks gibt es in New Mexico?

New Mexico hat zwei Nationalparks (Carlsbad Caverns, White Sands), zwei nationale historische Parks (Chaco Culture, Pecos), ein nationales Kulturerbegebiet (Northern Rio Grande) und 11 nationale Denkmäler, darunter vier, die vom Bureau of Land Management (BLM) verwaltet werden.

Nationalparks New Mexico

Kasha-Katuwe Tent Rocks National Monument

Das Kasha-Katuwe Tent Rocks National Monument ist ein bemerkenswertes Outdoor-Labor, das die Möglichkeit bietet, die geologischen Prozesse, die natürliche Landschaften formen, zu beobachten, zu studieren und zu erleben. Das National Monument auf dem Pajarito-Plateau im Norden von New Mexico umfasst einen nationalen Freizeitpfad und reicht von 5,570 Fuß bis 6,760 Fuß über dem Meeresspiegel. Es ist nur für Fußreisen geeignet und enthält zwei Segmente, die Möglichkeiten zum Wandern, Vogelbeobachten, geologischen Beobachten und Pflanzenidentifizieren bieten.

Die kegelförmigen Zeltgesteinsformationen sind das Produkt von Vulkanausbrüchen, die vor 6 bis 7 Millionen Jahren stattfanden und Bimsstein-, Asche- und Tuffablagerungen mit einer Dicke von über 1,000 Fuß hinterließen. Gewaltige Explosionen aus dem Jemez-Vulkanfeld spuckten Pyroklasten (Gesteinsfragmente) aus, während sengende heiße Gase in einer weißglühenden Lawine, die als pyroklastischer Strom bezeichnet wird, die Hänge hinuntersprengten.

Auf vielen der sich verjüngenden Hoodoos sitzen Felsbrockenkappen, die den weicheren Bimsstein und Tuff darunter schützen. Einige Zelte haben ihre harten, widerstandsfähigen Caprocks verloren und zerfallen. Obwohl die Form ziemlich einheitlich ist, variieren die Felsformationen des Zeltes in der Höhe von einigen Fuß bis zu 90 Fuß.

Bandelier National Monument Nationalparks New Mexico
7 Nationalparks New Mexico – tolle Reiseideen 12

Bandelier-Nationaldenkmal

Das Bandelier-Nationaldenkmal verfügt über eine Infrastruktur, die es vielen Arten von Menschen ermöglicht, eines der archäologischen Wunder der Vereinigten Staaten zu genießen. Eine echte familienfreundliche Umgebung mit Wegen, die sogar Rollstuhlfahrer genießen können. Das Herangehen an und um die Ruinen herum erfordert zwar mehr Mobilität, aber die Stätte kann in verschiedene Pfade unterteilt werden, sodass die Person, die verschiedene Aspekte des Parks besuchen möchte, dies im Laufe der Zeit auf separaten Reisen tun kann.

Der Hauptrundweg ist die Hauptattraktion, und es wäre aufgrund der sehr großen hohen Leitern am schwierigsten, zur Alcove Cave zu gelangen. In diesem Artikel werde ich den Park nach den einzelnen Abschnitten auslegen und mit Fotos und Videos zeigen, wie jeder Bereich aussieht.

Das National Park Service Website des Denkmals finden Sie hier, und wenn Sie den Park erwandern möchten, können Sie im Geschenkeladen eine gute Karte kaufen. Die kostenlosen Karten und Informationen sind großartig für den Pueblo Main Loop Trail und vielleicht das Alcove House, aber der Rest benötigt eine großartige Karte. Genießen Sie also die frische Luft und haben Sie viel Spaß beim Erkunden des Parks.

Dieses 33,677 Hektar große Naturschutzgebiet ist das Bandelier National Monument, das einige der unglaublich beeindruckendsten Vulkanlandschaften und archäologischen Ruinen des Bundesstaates umfasst. Einige Überreste dieser antiken Stätte, die früher die Heimat der Pueblo-Vorfahren war, die das Gebiet von 1150 bis 1600 n. Chr. Bewohnten, umfassen erstaunliche Strukturen wie Mauerwerksschnitzereien und Wohnhäuser, die aus dem Vulkangestein gehauen wurden.

White Sands National Monument Blick von der Spitze der Sanddüne
Blick auf das White Sands National Monument von der Spitze der Sanddüne.

White Sands Nationalpark

Die Erkundung des Südwestens bietet eine Fülle von Orten, die es zu entdecken gilt. New Mexico ist nicht anders, man muss nur auf die Karte schauen, und dort südlich von Albuquerque befindet sich das White Sands National Monument. Ich fuhr von Süden her über einen Ost-West-Korridor durch die obere Seite des Lincoln National Forest.

Das größte Gipsdünenfeld der Welt befindet sich im White Sands National Monument in New Mexico. Diese Region hat glitzernde weiße Dünen in der Chihuahua-Wüste im Bereich des Tularosa-Beckens. Die Höhenspanne des Denkmals beträgt etwa 3,890′ bis 4116′ Fuß über dem Meeresspiegel. Die Sanddünen bedecken insgesamt etwa 275 Quadratmeilen innerhalb einer Fläche von 115 Quadratmeilen. Einige der aktivsten Dünen bewegen sich mit einer Geschwindigkeit von bis zu 30 Fuß pro Jahr über den Nordosten, und andere Bereiche der Dünen bewegen sich im Laufe der Zeit nur sehr wenig, während sich die stabileren Sandbereiche nur sehr wenig bewegen.

Dieser Park ist einzigartig und mit Sanddünen bedeckt. Es gibt Wanderwege, auf denen Sie wandern und das Naturwunder einer mit weißem Sand bedeckten Umgebung erkunden können.

Hier ist ein Video von meiner Reise zum White Sands National Monument und es enthält Details darüber, wie es aussieht, und von einer echten persönlichen Erfahrung. Nichts ist inszeniert und ich gebe mein Bestes, um Ihnen als Leser eine gute Vorstellung davon zu geben, was Sie erwartet. Ich nehme auch die Straße aus dem Park auf, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie sie von der Straße aus aussieht.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Vorräte bereit haben, da es heiß, windig und sehr trocken ist. Ihre Kleidung sollte Ihre nackte Haut bedecken, wenn Sie empfindlich auf Sonnenbrand reagieren. Eine leicht zugängliche Wasserversorgung ist auch vor, während und nach notwendig, also haben Sie viel. Ein guter Hut hilft wirklich und die Sonne wird vom Sand reflektiert, also fand ich das kritisch. Es wurden auch Schuhe benötigt, die von heißem Sand abgelassen werden können, und ich hielt mehrmals an, um sie einfach von Sand abzulassen. Normalerweise trage ich ein lockeres kurzärmliges Shirt, in diesen Umgebungen wäre aber ein langärmliges leichtes Shirt besser gewesen.

Rinconada Canyon Petroglyphen unterwegs im Jahr 2020
Petroglyphen im Rinconada-Canyon

Petroglyphen-Nationaldenkmal

Die Petroglyphen Nationaldenkmal präsentiert eine einzigartige Umgebung, in der man die Vergangenheit der entdecken kann Pueblo Leute und genießen Sie dabei eine tolle Wanderung. Die Standorte sind in drei separate Pfade unterteilt. Jede von ihnen zeigt unterschiedliche Petroglyphen und variiert in Größe und Typ. Einige können aus der Nähe gesehen werden, andere erfordern ein scharfes Auge. Diese Glyphen sind das Produkt von Menschen vor Tausenden bis Hunderten von Jahren, die verstanden haben, dass das Entfernen der dünnen obersten Schicht aus Vulkangestein eine weiße Präsenz vor einem schwarzen Hintergrund hinterlässt.

Wie Sie an allen drei dieser Wanderwege sehen können, aus denen sich der zusammensetzt Petroglyph Nationaldenkmal Sie sind ein Teil dauert ebenfalls 3 Jahre. Das erste Jahr ist das sog.  Albuquerque-Nationalparks System, das das Gebiet umgibt. All dies sind Tageswanderungen, bei denen Sie in Ihr Hotelzimmer zurückkehren und sich ausruhen können, bevor Sie am Morgen für mehrere weitere Wanderungen zurück sind. Jede Petroglyphe ist ein Symbol für die Menschen, die einst hier lebten, und eine Form der Kommunikation mit Menschen der Zukunft. Ihre Vorfahren wären auch etwas, das sie in irgendeiner Form hätten verherrlichen wollen, und dieses Absplittern der obersten schwarzen Schicht aus Vulkangestein.

Petroglyphen-Nationaldenkmal
7 Nationalparks New Mexico – tolle Reiseideen 13

Top-Wanderwege in Albuquerque

Einige der besten Wanderwege von Alburquerque befinden sich in diesem Gebiet mit Petroglyphen und bilden das Petroglyph National Monument und das Wegesystem. Diese Wege sind kurz und ziemlich einfach zu absolvieren, und die Jahreszeit bestimmt, wie weit Sie wandern können und was Sie in den heißeren Zeiten des Jahres tun können.

Eine Reihe von vier Orten mit schwarzem Vulkangestein. Einige der Felsen haben Petroglyphen und eine der Stätten hat drei kleine Vulkane.

Chaco Culture National Historical Park Pueblo Bonito
7 Nationalparks New Mexico – tolle Reiseideen 14

Nationaler historischer Park der Chaco-Kultur

Der Park ist mit zwei Hauptschleifenstraßen mit Auszugsbereichen angelegt, in denen Sie Ihr Fahrzeug parken und dann auf verschiedenen Wegen wandern können. Ich fand die Felsformationen beeindruckend, aber die Ruinen des Pueblo Bonito Chacoan mit seiner großartigen Hausarchitektur sind sehr interessant und ein großartiger Ort, um die Chacoan-Kultur zu fotografieren. Die Chacoan-Welt umfasste ein Gebiet des heutigen Südwestens, das das San-Juan-Becken von New Mexico und Teile von Colorado, Utah und Arizona umfasste. Ihr Einfluss dauerte über 300 Jahre und umfasste viele Völker in ihrem Einflussbereich.

Carlsbad Caverns-Nationalpark
7 Nationalparks New Mexico – tolle Reiseideen 15

Die Pueblo Bonito-Site

Diese Seite befindet sich etwas mehr als 4 Meilen vom Besucherzentrum entfernt am Canyon Loop Drive. Dies gilt als die wichtigste Sehenswürdigkeit innerhalb des Canyons und ist ein Gebiet, das Sie in Betracht ziehen sollten, wenn Sie nur wenig Zeit haben. Der Spaziergang entlang des Pfades umrundet die archäologische Stätte und führt Sie zu den Ruinen der Architektur der Chaco-Völker, die die Stätte von 850 bis 1150 n. Chr. Errichtet haben Bandelier-Nationaldenkmal.

Carlsbad Caverns-Nationalpark

Der Carlsbad Caverns National Park ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in New Mexico. Es hat ungefähr 120 bekannte Höhlen, die größtenteils unterirdisch versteckt sind. Aus Kalkstein gemeißelt, der sich in einem alten Meer abgelagert hat, zieht seine unterirdische Landschaft Tausende von Touristen an. Wenn Sie also ein Liebhaber von Archäologie und Natur sind, kann dies ein Genuss für Sie sein. Außerdem können Besucher Fledermaustouren, Expeditionen zu bestimmten Höhlen und Spaziergänge durch wundersame geografische Formationen erleben.

Da Sie hier inmitten der Pandemie unterwegs sind, wird empfohlen, die mitzunehmen bestes Backpacking-Essen um während der Reise sicher und gesund zu bleiben. Solche Mahlzeiten eignen sich perfekt für Backcountry-Wanderungen und können ziemlich lange aufbewahrt werden.

Hohe uralte Meeresvorsprünge, tiefe Felsschluchten, blühende Kakteen und Wüstenwildtiere – Schätze über der Erde in der Chihuahua-Wüste. Unter der Oberfläche sind mehr als 119 Höhlen verborgen – entstanden, als Schwefelsäure Kalkstein auflöste und Höhlen aller Größen zurückließ.


Natürliche Merkmale und Ökosysteme

Jim White war der erste bekannte Mensch, der die Tiefen der Carlsbad Cavern erforschte.
Jim White war der erste bekannte Mensch, der die Tiefen der Carlsbad Cavern erforschte.NPS/Willis T. LeeCavesDer Carlsbad Caverns National Park enthält mehr als 119 Kalksteinhöhlen, die in der Fülle, Vielfalt und Schönheit ihrer Formationen herausragend sind. Höhlen sind fragile Umgebungen, die von menschlichen Aktivitäten und natürlichen Prozessen sowohl unter der Erde als auch an der Oberfläche beeinflusst werden. Obwohl Höhlen eine empfindliche, nicht erneuerbare Ressource sind, sind sie eine ständige Quelle der Erforschung und Entdeckung. mehr ...
Das Hinterland des Parks kann extrem zerklüftet sein, wie hier im Yucca Canyon zu sehen ist.
Das Hinterland des Parks, einschließlich des Yucca Canyon, kann extrem zerklüftet sein.NPS photoGeologyCarlsbad Caverns National Park bewahrt einen Teil des Capitan Reef – eines der am besten erhaltenen, freigelegten fossilen Riffe aus dem Perm der Welt. Wasser, geologische Kräfte, klimatische Veränderungen und riesige Zeitspannen haben das fossile Riff und seine spektakulären Höhlen hervorgebracht und verändert, ein Prozess, der bis heute andauert. mehr ...
Regenschauer können die Chihuahua-Wüste das ganze Jahr über mit Farbe zum Leben erwecken.
Regenschauer können die Chihuahuan-Wüste das ganze Jahr über zum Leben erwecken. NPS-FotoChihuahuan DesertDer Carlsbad Caverns National Park enthält einen der wenigen geschützten Teile des Ökosystems der nördlichen Chihuahuan-Wüste. Die Chihuahua-Wüste offenbart bei näherer Betrachtung komplexe natürliche Prozesse, die eine erstaunliche Fülle und Vielfalt an Pflanzen- und Tierleben hervorbringen. mehr ...

Pecos Nationaler Historischer Park
Pecos Nationaler Historischer Park

Pecos Nationaler Historischer Park

New Mexico ist die Heimat vieler alter und historischer Stätten. Das Pecos National Der Historical Park ist eine solche Stätte, die einst eines der größten Pueblos der amerikanischen Ureinwohner des Bundesstaates umfasst. Der Park beherbergt auch das Bürgerkriegs-Schlachtfeld Glorieta Pass, das ohne Führer auf einem 2.25 Meilen langen Pfad besichtigt werden kann.

Der Pecos National Historical Park ist nicht nur für seine reiche Kulturgeschichte, sondern auch für seine natürlichen Ressourcen bekannt. Erkunden Sie jede der verschiedenen Arten von Flora, Fauna und Geologie, die Pecos zu Hause nennen.

Vergangene und gegenwärtige geologische Prozesse prägten das obere Pecos River Valley und seine Fülle an natürlichen Ressourcen. Darüber hinaus war das Tal ein bedeutender Migrationskorridor für Menschen, die den südlichen Endpunkt der Rocky Mountains bereisten und die Great Plains mit dem Rio Grande Valley verbanden. Vor über 700 Jahren ließen sich die Pueblos auf einem Bergrücken in der Mitte des Tals nieder, der von Wasserquellen, Ackerland und Baumaterialien umgeben war.

Der Pecos National Historical Park liegt im oberen Pecos River Valley, das im Norden von den Sangre de Cristo Mountains, im Osten von der Tecolote Range und im Süd-Südwesten von Glorieta Mesa (lokal bekannt als Rowe Mesa) begrenzt wird. Das Tal hat eine durchschnittliche Höhe von 7,000 Fuß über dem Meeresspiegel und umfasst etwa 18 Quadratmeilen. Glorieta Mesa ist über 25 Meilen lang und der höchste Punkt, Cerro de Escobas, liegt 8,212 Fuß über dem Meeresspiegel. Das topografische Relief zwischen dem Talboden und der Mesa-Spitze kann über 1,000 Fuß betragen und teilt die Landschaft dramatisch.

Hinterlasse uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.